Erweiterung der Notdienste im Bereich des Bürgerservice

Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus hat der Krisenstab der Landeshauptstadt Düsseldorf die vorübergehende Schließung der Bürgerbüros beschlossen. Für An- und Ummeldungen wird ab Montag, 20. April, ein Notdienst an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet eingerichtet.

Bürgerinnen und Bürger, die nach Düsseldorf gezogen oder innerhalb der Stadt umgezogen sind, können diesen Dienst – ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung unter Rufnummer 0211-899 91 11 – in Anspruch nehmen. Termine stehen im Rahmen der regulären Öffnungszeiten der Bürgerbüros zur Verfügung. Diese sind Montag und Dienstag von 7.30 bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 13 Uhr sowie Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr.

Zur Abholung bereit liegender Personalausweise oder Reisepässe kann weiterhin unter www.duesseldorf.de/dva die kostenfreie Zustellung per Fahrradkurier beauftragt werden.
Sonstige Fragen zum Leistungsspektrum der Düsseldorfer Bürgerbüros werden unter der Rufnummer 0211-899 91 11 oder per E-Mail an einwohnermeldeamt@duesseldorf.de beantwortet.

Für Fragen zum Thema „Coronavirus“ hat die Landeshauptstadt ein Informationsportal eingerichtet unter der Adresse: www.duesseldorf.de/corona

Schreibe einen Kommentar