Jetzt online: Die April-Ausgabe der Stadtteilmagazine
Die April-Ausgabe der Düsseldorfer Stadtteilmagazine ist online!

Jetzt online: Die April-Ausgabe der Stadtteilmagazine

Covid-19 oder im allgemeinen Sprachgebrauch auch einfach nur Corona genannt, bestimmt derzeit unser aller Leben. Natürlich ist es auch das dominierende Thema in den Nachrichtensendungen und in den Zeitungen. Auch wir greifen das Thema in unserer aktuellen Ausgabe auf. Auf einer Doppelseite geben wir Ihnen eine Übersicht über wichtige Telefonnummern zum Thema Fragen rund um Corona und Testungen, zu wirtschaftlichen Hilfen und auch zum Thema Kurzarbeit. Zudem lassen wir die lokalen Geschäfte zu Wort kommen, welche Folgen die geltenden Einschränkungen für sie haben und wie sie darauf reagieren. Auch für die Stadtteilmagazine haben die Einschränkungen und ihre Konsequenzen Folgen: Statt im Mai werden wir erst im Juni wieder erscheinen.

Doch natürlich gibt es auch in diesen schweren Zeiten noch andere Themen, auch viele positive und erfreuliche Nachrichten aus den einzelnen Stadtteilen. Im Oberkasseler Observer ist Schule ein Schwerpunktthema. So konnte das Cecilien-Gymnasium noch kurz vor der Corona-bedingten Schließung die offizielle Einweihung des Erweiterungsbaus feiern („Ein modernes Lernumfeld“; mehr im Oberkasseler Observer auf Seite 4). Nur wenige Tage später erfolgte an der benachbarten Carl-Benz-Realschule die Grundsteinlegung für deren neues Gebäude („Freude über neue Aula“; mehr im Oberkasseler Observer auf Seite 5).

Große Freude herrschte Anfang März bei den B-Hockey-Mädchen des DSC 99, die sich bei den Westdeutschen Meisterschaften Platz zwei sichern konnten („Großartige Mannschaftsleistung“; mehr in der Gerresheimer Gazette auf Seite IV). Zu den bekannten Persönlichkeiten in Gerresheim gehört Norbert Hüsson, vor allem auch wegen seines Engagements für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. Kürzlich erhielt er für seine Förderung und Unterstützung von sozial-karitativen Projekten die Verdienstplakette der Landeshauptstadt Düsseldorf verliehen („Ein würdiger Träger“; mehr in der Gerresheimer Gazette auf Seite 4).

In Eller konnte bereits im Januar das Jugendzentrum Eller an der Bernburger Straße nach jahrelanger Schließung und nun unter neuer Trägerschaft wieder eröffnet werden. Wir haben uns in den neu gestalteten Räumen mal ein wenig umgesehen („Verbundenheit schaffen“; mehr im Eller Echo auf Seite 4).

Auch in diesem Jahr war für Kinder wieder der Radwettbewerb Petit Départ geplant. Ob dieser stattfinden kann oder ebenfalls aufgrund von „Corona“ abgesagt werden muss, statt bei Redaktionsschluss unserer April-Ausgabe noch nicht fest. Inzwischen musste die Stadt die für Mai geplanten Veranstaltungen jedoch absagen. Das Finale der Besten aus den vier Veranstaltungen war im Rahmen des Radrennens „Rund um die Kö“ vorgesehen (16. August); sollte das Rennen stattfinden können, wird die Stadt alle zum Petit Départ angemeldeten Kinder zu einem „Einlagerennen“ auf der Kö einladen. Die Stadt wird darüber rechtzeitig informieren.

Weitere Nachrichten und Themen aus den einzelnen Stadtteilen sind in den aktuellen Ausgaben unserer Stadtteilmagazine zu finden. Wer möchte, kann gerne auch in unserem Archiv in älteren Ausgaben stöbern. Wenn Sie Ideen für Themen haben, die wir zukünftig einmal aufgreifen sollten, melden Sie sich einfach unter redaktion@stadtteilmagazine.de

Wir wünschen Ihnen alle gute Gesundheit und dass die aktuelle Krise bald ein Ende finden wird.

Schreibe einen Kommentar