Närrische Nachfolger – Die neuen Tonnenbauernpaare vorgestellt
Die neuen Tonnenbauernpaare /Foto: Tonnengarde Niederkassel

Närrische Nachfolger – Die neuen Tonnenbauernpaare vorgestellt

Weihnachten steht kurz vor der Tür, doch auch das Brauchtum fordert sein Recht: Die Tonnengarde Niederkassel hat jetzt seine neuen Tonnenbauernpaare vorgestellt. Frank Schürmann und Brinja-Lara Eisenstein regieren in der neuen Session die Erwachsenen, während in der Kindertonnengarde Leon Multhaup und Anna Gollak das närrische Zepter schwingen. Sie treten die Nachfolge von Anna Lederer und Dino Conti Mica beziehungsweise dem bisherigen Kindertonnenpaar Maximilian Stech und Helena Maisch an, die im Rahmen des traditionellen Schlachtfests in der Aula des Comenius-Gymnasiums verabschiedet wurden. Aufgelockert wurde das Schlachtfest von der Tanzgarde der Tonnengarde sowie dem bekannten italienischen Sänger und Jazzpianisten Giovanni Costello.

Frank Schürmann wurde 1964 in Düsseldorf geboren und wuchs unweit des Eisstadions an der Brehmstraße auf. Er besuchte das Humboldt-Gymnasium und machte dort 1983 sein Abitur. Seit 1992 ist er Inhaber einer Versicherungsmaklerfirma in Düsseldorf. Er ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von 23, 20 und 13 Jahren. Zu seinen Hobbys zählen die Fortuna, Reisen, Geschichte, alte Autos, Vespa und natürlich der Karneval. In den vergangenen Jahren agierte Schürmann bereits als Adjutant für mehrere Tonnenbauernpaare.

Brinja-Lara Eisenstein wurde 1975 in Düsseldorf geboren. Aufgewachsen ist sie im Zooviertel/Grafenberg und hat am Gymnasium Gerresheim ihr Abitur gemacht. 2001 schloss sie ihr Studium der Zahnmedizin ab, seit 2010 ist sie als selbstständige Zahnärztin im Zooviertel tätig. Sie ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder (20, 16 und sechs Jahre). Ihr Herz schlägt für Fortuna und die Toten Hosen. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für den Karneval.

Leon Multhaup ist ein echter Niederkasseler Jong. Er wurde 2007 geboren, lebt seitdem in Niederkassel und besucht derzeit die 7. Klasse am Cecilien-Gymnasium. Seit seine Mutter 2016 in die Tonnengarde eingetreten ist, ist auch Leon in der Kindergarde aktiv mit dabei. Seine karnevalistische Karriere begann allerdings schon früher, so fährt er seit seinem dritten Lebensjahr in der Heimatstadt seiner Eltern Paderborn im Karnevalsumzug mit. Zu seinen Hobbys zählen neben Karneval Schach, Tennis und Klavier.

Anna Gollak wurde 2007 geboren und wohnt seitdem ebenfalls in Niederkassel, quasi Tür an Tür mit ihrem Tonnenbauern Leon. Derzeit besucht sie die 6. Klasse des Comenius-Gymnasiums. Neben dem Karneval gehört Hockey zu ihren Hobbys. 2010 trat die Familie in die Tonnengarde ein. Anna ist nicht die erste Tonnenbäuerin: ihre Mutter Anja war 2013 Tonnenbäuerin der Erwachsenen, 2016 folgte ihr Bruder Philipp als Kindertonnenbauer und 2018 Vater Christoph als Tonnenbauer bei den Erwachsenen.

Schreibe einen Kommentar